Gastwirtschaft Ochsen

Stuttgarter Straße 65

Bild 1 von 3: Gasthaus Ochsen (Bild: Archiv Rieker)Bild 2 von 3: Stuttgarter Straße, rechst Gasthaus Ochsen (Bild: Archiv Rieker)Bild 3 von 3: Gasthaus Ochsen (Bild: Volksbank)

Das ehemalige Gasthaus Ochsen galt seit 1713 als älteste Schankwirtschaft Feuerbachs.  Der Ochsenwirt Jakob Dietschen war 1743 als Universitäts-Widdummaier verpflichtet, Faselvieh zu halten.
Der Ochsen war ein beliebtes Lokal mit Metzgerei, in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts bis 1929 familiär geführt von Metzgermeister Heinrich Oßwald, danach war es zunächst an Gottlieb Bauer und ab 1933 an Paul Laich verpachtet.
Das Gasthaus war das Stammhaus der Familie Fahrion. Es wurde 1938 abgebrochen. Heute steht dort die Volksbank.

 

Quellen: Jörg Kurz, Adreßbücher von Feuerbach, Karl Müller