Wichtel-Hausbrauerei

Stuttgarter Straße 21

Wichtel-Hausbrauerei 2011 (Bild: Arendt)
Wichtel-Hausbrauerei 2011 (Bild: Arendt)

Auf dem Gelände der ehemaligen Lederfabrik Roser wurden nach Abriss der meisten Fabrikteile zwei von dem insbesondere in Stuttgart bekannten Architekten Paul Bonatz und seinem Partner F. E. Schober im Jahre 1922 errichteten und heute denkmalgeschützten Gebäude erhalten: das Verwaltungsgebäude und das Maschinenhaus.

Die beeindruckende Industriearchitektur mit Elementen des Heimatstils und des Expressionismus mit dem auffälligen Stufengiebel aus Backstein ist verantwortlich dafür, dass dieses Gebäude zum Kulturdenkmal erhoben wurde.

Im Jahre 2002 wurde dieses ehemalige Maschinenhaus durch den neuen Eigentümer DIBAG Industriebau AG einer denkmalgerechten Sanierung unterzogen; es beherbergt heute mit der 1989 gegründeten Wichtel-Hausbrauerei eine gastronomische Attraktion.

Kulturdenkmal in Sachgesamtheit mit Haus Nr. 15


Weitere Informationen: www.wichtel.de