Schülerfirma

Schülerfirma Pho2go

Management Summary

Pho2go wurde vor ca. einem halben Jahr gegründet. Ein halbes Jahr indem viel passiert ist, indem wir viel gelernt und vollbracht haben. Und nun ist es an der Zeit, Sie über unsere Geschäftsentwicklung zu informieren. Die Grundlage unseres Geschäftskonzeptes sind Engagement, Emotionen und Sorgfalt. Mit unserer Geschäftsidee wollen wir es den Menschen ermöglichen ihre Erlebnisse und Emotionen in Momenten festzuhalten. Und das nicht nur auf Smartphone, welche unsere Gesellschaft regelrecht beherrschen, sondern auf Fotopapier, welches man noch im hohen Alter bestaunen kann um die vergangene Zeit erneut aufleben zu lassen. Mit den verschiedensten Ideen haben wir begonnen, bis wir uns schließlich für die Idee „Alles rund ums Foto“ entschieden haben. Unsere Firma ist sowohl auf Festen, als auch auf Privatveranstaltungen präsent und hält dort mit einer persönlichen Kundenbetreuung die verschiedensten Momente fotografisch fest. Mit unserer starken Kundennähe durch die Dienstleistung und unserem fein ausgearbeitetem und vielfältigen Marketingkonzept zeigt sich unsere Firma auf öffentlichen Veranstaltungen als professionelles, freundliches und arbeitsstarkes Unternehmen. Im Bereich der öffentlichen Arbeit stellt die Marketingabteilung ihr gesamtes Können unter Beweis Begonnen haben wir mit der Erstellung des Logos und unserer Flyer. Danach folgten die Erstellung von verschiedensten Websites auf den öffentlichen Internetplattformen wie Instagram, und Facebook, auf welchen regelmäßig die neusten Informationen rund um das Geschehen unserer Firma publiziert werden. Wir richten uns in jeder Situation nach den Wünschen des Kunden. Darum agieren wir bei Privatveranstaltungen sehr unterschiedlich. Teilweise als Fotograf, aber auch als Stimmungsträger indem wir unseren eigenen Stand mit einer Fotoleinwand und den verschiedensten Hintergründen, passend zum Thema, in unserer aufbauen und den Menschen somit ermöglichen, dem Rummel zu entkommen und ein paar Sekunden vor der Linse sich abblitzen zu lassen. Doch nicht nur das Arbeiten mit den Kunden wird in unserem Unternehmen als sehr wichtig empfunden. Genau so viel Wert legen wir auf die interne Zusammenarbeit und das gegenseitige Motivieren der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, sodass jeder auf dem Neusten Stand und immer bei der Sache ist. Darum ist uns Pho2go nicht nur in den Stunden des Seminarkurses präsent, sondern auch im normalen Alltag, da jederzeit verschiedenste Entscheidungen innerhalb der Gruppe getroffen werden müssen.

Die Juniorfirma Pho2go verkörpert somit alles rund um die Idee des Fotografierens und setzt somit der Herrschaft der digitalen Fotos einen Strich durch die Rechnung um allen zu zeigen wie viel mehr ein entwickeltes Foto auf echtem Fotopapier doch mit sich bringen kann. 

Meilensteine

1. Unsere Firmenpremiere war der Adventsbazar am 28.11.14 in der Festhalle Stuttgart-Feuerbach.
Auf einmal wurde es dunkel. Blitzlicht überall. Das war das Startzeichen für die Vorstellung unserer Firma, durch unserer Geschäftsführer, auf der Bühne. Unser Konzept und unsere Abteilungen wurden kurz auf der Bühne vorgestellt. Sie wiesen auf unseren Stand im hinteren Teil der Festhalle hin (separater verdunkelter Raum).

Nachdem die Geschäftsführer die Bühne verlassen haben, ging es weiter mit dem Bilder machen. Wir boten unseren Kunden zu Weihnachten ein tolles Angebot. Hierbei handelte es sich um ein Foto, das man vor einem individuellen Weihnachtshintergrund und einem selbstgestaltetem Schild schießen konnte. Zusätzlich boten wir einen passenden Bilderrahmen dazu an. An diesem Abend erhielten wir zahlreiche Anfragen für Aufträge unteranderem von der Sortvg Feuerbach und deren Turniere. Wir hatten am Adventsbazar Einnahmen in Höhe von 205,50€.

Dann war es auch schon soweit. Als erstes stand eine Trainerausbildung auf dem Plan. Am 20.12.2015 und am 21.12.2015 sollten von der Trainerausbildung die von der Sportvg Feuerbach organisiert wurde, Bilder machen und die Momente festhalten. Es war eine Herausforderung für uns die bewegten Bilder des Fußballspielens zu machen. Für diesen Auftrag bekamen wir jeweils 20€ für zwei Stunden pro Tag.

Frisch im neuen Jahr 2015 hatten wir gleich in der ersten Woche wieder fünf Tage zu fotografieren bei den jährlich stattfindenden Hallenturnieren der Sportvg Feuerbach in der Hugo-Kunzi Halle. Von den Bambinis bis zur B-Jugend war alles vertreten und es bereitete uns sehr viel Spaß. Für diese fünf Tage bekamen wir wieder jeweils 20€ für zwei Stunden Arbeit pro Tag. Anschließend setzten wir uns noch zusammen und bearbeiteten die Fotos nach und löschten die nicht gelungen. Unsere Kunden waren vom Endergebnis sehr zufrieden.

Nun stand unsere erste Hauptversammlung an. Sie war am 26.01.2015. Es gab einen Sektempfang und ein paar Snacks für die Hand. Dann begann unsere Art Pressekonferenz in der wir unsere Abteilungen vorstellten und Fragen der Anteilscheineigner beantworteten.

Wir hatten eine PowerPoint vorbereitet, in der wir Beispielbilder von unseren Aufträge zeigten. Wir veranschaulichten unsere Strukturen, Gedanken und Ziele. Außerdem beinhaltete jene unser Angebot und unsere finanzielle Lage. Allgemein kann man sagen dass die Hauptversammlung sehr gut verlaufen ist. Es gelang uns die anwesenden Gäste von unser Firma und unseren weiteren Plänen zu überzeugen.

In unserer Schule findet jedes Jahr die Berufsbilderbörse (BBB) statt, in der sehr viele Unternehmen in die Schule kommen, um ihr Angebot an möglichen Ausbildungen und Studiengänge vorstellen zu können. Wir entschieden uns dort einen Infostand zu unserem Unternehmen zu machen, da wir zum einen Werbung für unsere Firma machen wollten und zum anderen erschien es uns als ideal, an so einem Tag mit vielen Besuchern neue Aufträge zu bekommen. Wir verteilten unsere Flyer und sind in der Schule herumgelaufen, während wir auf Leute zugingen, ihnen uns vorstellten und sie so auf unser Unternehmen aufmerksam gemacht haben. Die Resonanz deren war durchgehend positiv und interessiert.

Einige Wochen nach der alljährlichen Berufsbilderbörse stand uns am 06.03.2015 der „Tag der offenen Tür“ an unserer Schule, des Neue Gymnasiums, bevor. Der Vorteil dieses Events war es, dass wir sowohl unsere Schule als Schüler des Neuen Gymnasiums repräsentiert haben, als auch für unsere Firma geworben haben. Durch das Erscheinen interessierter Eltern und Kinder, ist es uns an dem Tag ebenfalls gelungen, Einnahmen in Höhe von 43 Euro durch Fotos schießen etwas aufzustocken.

Am 14.03.2015 fand wie jedes Jahr die Kulturnacht in Stuttgart Feuerbach statt. Wir entschieden uns wie auch an der BBB nur einen Informand über unsere Firma zu machen. Auch an diesem Abend verteilten wir viele Flyer und umwarben neue potenzielle Kunden.