Festle im Feuerbacher Tal

Wirtshaus „zum Heurigen“ in der Mähderklinge eröffnete Bier- und Weingarten

Fotos: Privat Bild 1 von 2: Fotos: Privat

Bei angenehmen Temperaturen und bestem Sonntagswetter haben das Wirtshaus „zum Heurigen“ und der Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899 e.V. am 07. Juli den neuen Bier- und Weingarten in der Mähderklinge eröffnet.

Der Vorsitzende des Musikvereins Reinhard Löffler beglückwünschte der Wirtin Anne Hannich zu ihrer überzeugenden Renovierung des Wirtshauses und ihrem gelungenen Konzept zwischen Traditionell und Modern, Schwäbisch und Österreichisch, Herzhaft und Fein und wünschte ihr viel Erfolg und viele Gäste. Das von Frau Hannich spendierte Fass Meckatzer Sonntagsbier stach Stadtkämmerer Michael Föll souverän mit einem Schlag an. Die Allgäuer Brauerei Meckatzer beliefert den „Heurigen“ und hat den Fassanstich auch mitorganisiert. Der Biergarten war an seinem Eröffnungstag fast bis auf den letzten Platz besetzt. Zahlreiche Gäste hatten den Weg zu dem idyllisch gelegenen Wirtshaus im Feuerbacher Wald gefunden, dessen Biergarten in diesem Jahr von zahlreichen Helfern des Musikvereins und unter besonderem Einsatz der beiden Vorstände Marion Berger und Siegfried Steiger auf Vordermann gebracht worden war. Das Stammorchester des Musikvereins unter der Leitung von Dirigent Berthold Huss bot hervorragend gespielte Unterhaltungsmusik zur Untermalung, und auch das Wetter trug mit angenehmen Temperaturen zum Erfolg der Veranstaltung bei. Das Wirtshaus „zum Heurigen“ im Vereinsheim des Musikvereins in der Mähderklinge im Feuerbacher Tal ist seit Februar geöffnet.
Veröffentlicht am 09.07.2013