Weihnachtsfreude weitergeben!

MyPlace-SelfStorage und die Tafel Feuerbach sammeln Weihnachtsgeschenke für bedürftige Stuttgarter

Gemeinsam mit der Tafel Feuerbach sammelt MyPlace-SelfStorage auch in diesem Jahr wieder Weihnachtsgeschenke für die Bedürftigen der Stadt.

Vom 12. November bis zum 12. Dezember können den beiden MyPlace-Häusern in Stuttgart (Pragstraße 130 und Rotenwaldstraße 132) Spenden wie haltbare Lebensmittel, Spielzeug oder Klein-Elektrogeräte abgegeben werden.

Die Adventszeit bedeutet für die Meisten: auf dem Weihnachtsmarkt Punsch trinken, Lebkuchen essen und durch die Geschäfte der geschmückten Innenstadt bummeln. Doch längst nicht alle Stuttgarter können sich das leisten, gerade in der Vorweihnachtszeit müssen sie auf Vieles verzichten. Der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage und die Tafel Feuerbach sammeln deshalb auch in diesem Jahr wieder Weihnachtsspenden für Bedürftige. In der Zeit vom 12. November bis zum 12. Dezember wochentags von 8:30 bis 17:30 Uhr und samstags von 9:00 bis 13:00 Uhr werden in den beiden MyPlace-Häusern in der Pragstraße 130 und in der Rotenwaldstraße 132 Geschenke für die Tafelgäste angenommen und dort in je einem „Spendenabteil“ gelagert.

Folgende Spenden werden benötigt:
Sehr gut erhaltene Spielsachen
Originalverpackte, haltbare Lebensmittel
Originalverpackte Drogerieartikel
Funktionstüchtige Klein-Elektrogeräte (z.B. Kaffeemaschine, Fön etc.)
Kleidung, Möbel sowie defekte Gegenstände können hingegen leider nicht angenommen werden.

Die bei MyPlace gesammelten Spenden werden bei den regulären Lebensmittelausgaben der Tafel Feuerbach weitergegeben. „In der Vorweihnachtszeit ist das Haushaltbudget unserer Tafelgäste besonders knapp. Viele Eltern leiden vor allem darunter, ihren Kindern nicht alle Wünsche erfüllen zu können. Durch die frühzeitige Verteilung der Sachspenden kommen die Geschenke rechtzeitig an, um dann schön verpackt unter dem Christbaum zu liegen“, erklärt Michael Hermsdorf, Leiter der Tafel Feuerbach.
MyPlace-SelfStorage führt die Spendenaktion bereits seit 2010 mit den lokalen Tafelorganisationen in allen Städten durch, in denen MyPlace vertreten ist. Darüber hinaus stellt das Unternehmen den Tafeln das ganze Jahr über kostenfreie Lagerräume zur Verfügung.

Veröffentlicht am 07.11.2018