Wieder ein erfolgreicher Spieltag

für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach

Wie schon am vergangenen Wochenende, so kann man auch nach diesem Spieltag mit dem Abschneiden der Mannschaften der Hbi recht zufrieden sein.

Auch wenn es am Samstag zunächst mit einer deutlichen 9:24 Heimniederlage für die weibliche B-Jugend von Trainergespann Österle/Buchfink gegen den SV Remshalden 2 zunächst gar nicht so gut begonnen hatte.
Doch im darauffolgenden Spiel zeigte die männliche D 1 ihre Klasse und bezwang den SF Schwaikheim in einem packenden Spiel mit 27:22.
Auch an diesem Wochenende konnte die weibliche C-Jugend, auf Grund diverser Verletzungen, leider wieder nur mit sieben Spielerinnen antreten. Diesmal reichte es für die Mädchen im Spiel gegen den SV Remshalden 2 leider nicht ganz und man verlor 17:21.
Besser lief es dagegen für die C1 in der Bezirksliga, die ebenfalls den SV Remshalden zu Gast in Weilimdorf hatte. Die Jungs von Coach Gregor Kittler zeigten eine bärenstarke Vorstellung und schickten ihren Gegner mit 24:13 nach Hause.
Am Sonntag morgen bestritt die weibliche D-Jugend ihren Heimspieltag in der Feuerbacher Hugo-Kunzi-Halle. Vor heimischen Publikum gelangen dann auch zwei wunderbare Siege gegen den SV Fellbach 13:7 und gegen die WSG Lorch/Waldhausen 2 mit 14:9.
Für die männliche B-Jugend von Trainer Willi Klein reichte es hingegen leider auch an diesem Wochenende nicht zu einem Sieg, man unterlag dem VfL Waiblingen klar mit 26:35.
Im Verfolgerduell der Bezirksklasse trafen im anschließenden Spiel die Herren 2 der Hbi auf die Reserve des SV Remshalden. In einem packenden und bis zur Schlussminute spannenden Spiel bewahrten die Mannen von Trainer Buchfink einen kühlen Kopf und siegten verdient mit 33:31.
Das Abschlussspiel des Tages bestritt dann wiedereinmal die erste Herrenmannschaft der Spielgemeinschaft gegen die HSG Weinstadt. Wieder eine Mannschaft die noch im Abstiegskampf der Bezirksliga steckt und gegen die man im Hinspiel eine der schlechtesten Saisonleistungen gezeigt hatte. Vor gut besuchter Kulisse war also Wiedergutmachung angesagt. Dies gelang an diesem Wochenende dann auch in beeindruckender Art und Weise. Mit 31:16 wurde die HSG Weinstadt äußerst souverän besiegt. Das gesamte Team konnte durch eine höchst konzentrierte Leistung, sowohl in Abwehr und Angriff überzeugen. Am kommenden Spieltag geht es nun zu Hause gegen den EK/SV Winnenden, eine Mannschaft, die man mit einer ähnlich überzeugenden Leistung sicherlich auch schlagen kann.
Auswärts ging es an diesem Sonntag für die weibliche A-Jugend zum Lokalderby nach Korntal. Nach hartem Fight konnte man dann auch glücklicherweise beide Punkte beim 25:24 Auswärtssieg nach Hause entführen.
Nicht so erfolgreich lief es dagegen für die Damenmannschaft der Hbi die bei der SG Schorndorf 2 mit 17:20 unterlag.
Auch die Minis der Hbi konnten an diesem Wochenende ihr Können den zahlreich mitgereisten Fans und Zuschauern präsentieren. Drei Mal traten die Jüngsten der Hbi an und drei Mal verließ man als Sieger das Spielfeld – das kann sich wirklich sehen lassen, weiter so!
Der nächste Spieltag ist ebenfalls noch einmal ein Heimspieltag – am Samstag ab 14.45 Uhr in der Hugo-Kunzi-Halle Feuerbach und am Sonntag ab 10.00 Uhr in der Weilimdorfer Spechtweghalle
Die Teams der Hbi Weilimdorf/Feuerbach freuen sich wie immer über das zahlreiche Kommen und die lautstarke Unterstützung ihrer Fans und Freunde.
21.02.2011 Kategorie(n): Sport