Rathaus Feuerbach:

ADAC-Schulung 50+ „Sicher mobil“

Damit ältere Menschen auch in Zukunft mit gewohnter Sicherheit mobil bleiben können, hat der ADAC unter dem Titel „Sicher mobil“ eine Schulung für die Altersgruppe ab 50 Jahren entwickelt. Dazu lädt das Bezirksrathaus Feuerbach alle interessierten Bürger/-innen am 14. Juni herzlich ein.

Durch diese Schulung soll die Generation 50+ für die Veränderungen in ihrem eigenen Körper ab diesem Alter und die damit verbundenen Konsequenzen im Straßenverkehr sensibilisiert und für eine sichere Teilnahme am Verkehr fit gehalten werden.

Die Schulung wird veranstaltet vom Bezirksamt Feuerbach und seinen Delegierten des Stadtseniorenrats gemeinsam mit der Projektleitung Demografischer Wandel der Landeshauptstadt Stuttgart in Kooperation mit dem ADAC. Interessierte Bürgerinnen und Bürger erhalten die Chance, sich in der max. 2-stündigen Schulung zu informieren und Fragen zu stellen.

Die Inhalte der Schulung beziehen sich auf Fragen rund um das Auto, den Menschen in fortschreitenden Jahren sowie die wichtigsten und neuen Regelungen der Straßenverkehrsordnung:

Das Auto                        
- vor dem Beginn der Fahrt: die Sicherung im Auto (Ladung im Fahrgastraum sichern, Fahrassistenzsystem, etc.)
- Erläuterungen zur Umweltzone, umweltschonendes Fahren, Sprit sparen

Der Mensch
- sehen, hören und reagieren im Alter.
- Alkohol und Medikamente

Straßenordnung
- Kreisverkehr
- Bahnübergänge
- Seitenstreifennutzung


Wann: Am Dienstag, 14. Juni 2011, um 16 Uhr.
Wo: Bezirksrathaus Feuerbach, Sitzungssaal (2. OG),  Wilhelm-Geiger-Platz 10, 70469 Stuttgart.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an Frau Bezirksvorsteherin Andrea Klöber, Tel. 0711/ 216-5241, oder an Herrn Stadtseniorenrat Hans-Joachim Kientzle, Tel. 0711/ 815391.

10.06.2011 Kategorie(n): Gesellschaft, Verkehr