Vitadrom: Gesundheits-Thementag

zum Weltkrebstag unter dem Motto „Sport und Krebs“ am 04.02.

Am Samstag, den 04.02.12 sind im Fitness- und Gesundheitszentrum Vitadrom der Sportvg Feuerbach interessante medizinische Einblicke und ein abwechslungsreiches Bewegungsprogramm zum Thema „Sport und Krebs“ geboten.

Neben Prof. Aulitzky vom Robert-Bosch-Krankenhaus und Herrn Dr. Schleicher vom Katharinenhospital werden auch Patienten und Beratungsstellen über das Thema „Sport und Krebs“ mit all seinen Facetten informieren. Außer „Yoga für Krebspatienten“ laden auch verschiedene andere spezielle Bewegungsprogramme zum Mitmachen ein. Kommen Sie vorbei, informieren Sie sich und bewegen Sie sich, denn BEWEGUNG HILFT! Unterstützen Sie uns auch beim Sammeln von Bewegungsminuten auf unseren Ausdauergeräten. Sie ermöglichen dadurch, weiteren Krebspatienten an unserem Projekt „Sport bei Krebs“ teilzunehmen. „Neue Langzeitstudien zeigen, dass körperliche Aktivität während einer Krebstherapie die Lebensqualität positiv beeinflussen kann “, so die Sportwissenschaftlerin der Sportvg Feuerbach, Kerstin Zentgraf.
Es lässt sich erkennen, dass moderate sportliche Betätigung die Begleiterscheinungen einer Krebstherapie, wie Übelkeit, Muskelschwund und Müdigkeit verringern kann. Aus diesem Grund bietet die Sportvg im Rahmen eines Projekts mit der Baden-Württemberg-Stiftung ein spezielles Programm für Patientinnen und Patienten an, die an Krebs leiden. Die Teilnahme an diesem 6-monatigen Bewegungsprogramm ist für Krebspatienten kostenfrei.

Weitere Informationen am 04.02. direkt bei Kerstin Zentgraf oder auch per email (k.zentgraf@sportvg-feuerbach.de). Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Samstag den 04.02.!
Der Eintritt ist frei.

Hier finden Sie das Programm des Vitadrom zum Weltkrebstag (pdf)

Vitadrom
Fitness- und Gesundheitszentrum
Triebweg 85
70469 Stuttgart
vitadrom@sportvg-feuerbach.de

Mehr Info zu Vitadrom
30.01.2012 Kategorie(n): Gesundheit