Feuerbacher Modelabel EcoCarrots:

Rückenwind für Fair Fashion

Die Rückenwind-Kapuzenjacke von EcoCarrots.

Fair. Green. Clean. Bei EcoCarrots kommt der Klimaschutz einmal mehr zum Tragen. Mit neuen pfiffigen Designs und der stylischen Kapuzenjacke „Rückenwind“ sorgte das Ökolabel aus Feuerbach auf der „Fair Handeln 2012“ für Begeisterung.

Die Internationale Leitmesse für Fair Trade und global verantwortungsvolles Handeln, die jetzt im vierten Jahr auf der Neuen Messe Stuttgart stattfand, ist bundesweit einzigartig. Denn hier durchlaufen alle auf der Messe vertretenen Aussteller einen strengen Zulassungsprozess basierend auf internationalen Standards und Richtlinien. „Die T-Shirts und Hoodies von EcoCarrots sind nicht nur GOTS zertifiziert und von der Fair Wear Foundation verifiziert, sie sind zudem mit dem CO2-Label von Carbon Trust ausgezeichnet“, bestätigt Nora Papajewski, die Inhaberin des Labels.

Das Besondere dabei: Der Kohlenstoff-Fußabdruck wird bis zu 90% reduziert. Die Basics für die klimafreundliche und limitierte Designer-Kollektion werden von Earth Positive Apparel® auf ethische und nachhaltige Art und Weise in Indien mit Windkraft produziert. So leicht kann jeder seinen CO2-Fußabdruck reduzieren. Und dabei auch noch Freude haben.

Bio- und Umweltsiegel geben Sicherheit. Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist ein international etablierter Standard, der weltweit einen Maßstab für Umwelt- und Sozialverträglichkeit in Sachen Textil setzt. Er erfasst die ganze textile Kette: vom biologischen Anbau über umweltfreundliche Arbeitsmethoden bis hin zum fairen Handel.

Die Fair Wear Foundation (FWF) fördert weltweit faire Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie. Mit dem Beitritt verpflichten sich die Unternehmen einen speziell für die Bekleidungsindustrie aufgestellten Verhaltenskodex einzuführen und dessen Einhaltung durch unabhängige Überprüfungen zu überwachen.

„Gegen Kinderarbeit, gegen Hungerlöhne, gegen Ausbeutung von Mensch und Natur. Für mehr soziale  Gerechtigkeit und faires Miteinander. Das ist unsere Definition für den Fairen Handel“, betont Designer Fritz Arnold, der die künstlerischen Motive entwirft.

Am Stand von EcoCarrots.EcoCarrots spendet von jedem T-Shirt oder Hoodie einen Teilbetrag an den Umwelt-, Klima-, Arten- oder Naturschutz. Oder an ein soziales Projekt.


Zur Eröffnung der neuen Saison gibt es auf die aktuelle Kollektion 10 Prozent Rabatt. Die Aktion endet am 5. Mai 2012. Am Tag der Kulturnacht, 21.4., ist der Verkaufsraum von EcoCarrots in der Burgenlandstraße 102 A (Im Höfle, hinter der Heißmangel und Immobilien Völkers) von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Herzlich willkommen!

EcoCarrots
EcoDesign + FairFashion
Burgenlandstraße 102 A
70469 Stuttgart
info@eco-carrots.de

Mehr Info zu EcoCarrots
20.04.2012 Kategorie(n): Handel/Gewerbe/Dienstleistung