„Vom Luftbild zur Karte“

Bürgerverein Feuerbach macht sich beim 167. Bürgertreff ein Bild vom Ländle

Image: geoportal-bw.de

Wie werden Karten hergestellt? Wie erfolgt die digitale Bearbeitung? Was steckt hinter GPS und Geogrid-Viewer? Antworten auf diese Fragen werden beim Besuch beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung im Rahmen des 167. Bürgertreffs gegeben.

Wie werden Karten hergestellt? Wie erfolgt die digitale Bearbeitung? Was steckt hinter GPS und Geogrid-Viewer? Antworten auf diese Fragen werden beim Besuch beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung im Rahmen des 167. Bürgertreffs gegeben.
Tagtäglich kommen wir mit Geodaten in Verbindung, sei es durch das Navi im Auto, Google Maps, bei den Nachrichten, der Planung einer Autoroute, beim Kauf von Wanderkarten usw. Welche Anstrengungen stecken hinter der Herstellung guter und sicherer Daten? Martin Kessler vom LGL hat ein interessantes und informatives Programm für uns erarbeitet. 

Eine Zeitreise – vom Luftbild zur Karte oder aufs Handy.


Besuch beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (LGL) 
167. Bürgertreff Mittwoch, 01. Februar 2017 14.00 - 16.20 Uhr 
Wir treffen uns um 13.15 Uhr am Wilhelm-Geiger-Platz und fahren mit der U6 um 13.25 Uhr zum Hbf, steigen um in die U2 und fahren bis Berliner Platz. Kurzer Fußweg zur Büchsenstraße 54.


Zur Homepage vom Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (LGL):
www.lgl-bw.de 
30.01.2017 Kategorie(n): Gesellschaft, Umwelt, Verkehr